Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ministerpräsident Weil offen für Ampel in Niedersachsen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ministerpräsident Weil offen für Ampel in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 27.09.2017
Hannover

Zweieinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Niedersachsen hat SPD-Ministerpräsident Stephan Weil seine Partei vor „Ausschließeritis“ gewarnt. Er strebe eine Fortsetzung der rot-grünen Landesregierung an, werde aber bei einem anderen Wahlausgang auch mit anderen Parteien reden, sagte Weil in Hannover. Einer sogenannten Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP erteilte er keine Absage. Vielmehr lobte Weil die FDP-Opposition im Landtag: „Die FDP war in der vergangenen Legislaturperiode die intelligentere Opposition.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sowjetunion hortete einst den weltgrößten Vorrat an Chemiewaffen. Nun hat Russland mit internationaler Hilfe auch das angeblich letzte Geschoss abgerüstet. Präsident Putin forderte die USA auf, ebenfalls den Abrüstungsversprechen nachzukommen.

27.09.2017

Mindestens 50.000 Flüchtlinge sollen in den nächsten zwei Jahren in die EU kommen. Die Mitgliedsstaaten finden in dieser Frage also wieder stärker zueinander. Allerdings nicht aus Solidarität, sondern im Bestreben nach Abschottung, meint Marina Kormbaki.

27.09.2017

Der Wechsel von Andrea Nahles vom Arbeitsministerium auf den SPD-Fraktionsvorsitz legt bloß, wie hart in der SPD der Umgang miteinander sein kann, meint Gordon Repinski.

27.09.2017