Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mord an deutscher Fotografin war Racheakt für Nato-Angriffe
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mord an deutscher Fotografin war Racheakt für Nato-Angriffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:51 06.04.2014
Kabul

Der Mörder der deutschen Fotografin Anja Niedringhaus hat als Motiv für seine Tat Rache für Nato-Luftangriffe auf sein Dorf in Afghanistan angegeben. Das sagte heute ein Polizeisprecher in der afghanischen Unruheprovinz Chost. Die 48-jährige Niedringhaus war gestern von dem Kommandeur eines Polizei-Kontrollpunkts erschossen worden. Eine kanadische Kollegin der amerikanischen Nachrichtenagentur AP wurde schwer verletzt. Beide waren zusammen in Chost, um über die Präsidentschaftswahl zu berichten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU will mit einer ganz auf Kanzlerin Angela Merkel zugeschnittenen Kampagne die Europawahl gewinnen.

06.04.2014

Die CDU hat mit großer Mehrheit ihr Programm für die Europawahl am 25. Mai beschlossen. Beim Parteitag gab es heute in Berlin nach einer Diskussion lediglich eine Gegenstimme und eine Enthaltung.

05.04.2014

In der Union wird die Kritik an der Rente mit 63 immer lauter. In der Bundestagsfraktion ist von „ziemlicher Unruhe“ die Rede.

06.04.2014