Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach Bratislava-Gipfel viele Fragen offen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach Bratislava-Gipfel viele Fragen offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 17.09.2016
Anzeige
Bratislava

Der EU-Sondergipfel in Bratislava wird von vielen Politikern und Experten als erster Erfolg zur Überwindung der Dauerkrise der EU gewertet. Konkrete Maßnahmen müssten allerdings bald folgen, heißt es nach dem Treffen. Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte, das Ergebnis sei „nur ein Schritt auf einem längeren Weg“. Nach dem Austritts-Votum der Briten hatten sich die verbleibenden EU-Staaten auf die „Agenda von Bratislava“ geeinigt - ein Arbeitsprogramm für die nächsten Monate.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Firmen die Entscheidung für Ausbildung oder Einstellung von Flüchtlingen zu erleichtern, hält Arbeitsministerin Andrea Nahles Lohnsubventionen für denkbar.

17.09.2016

Mehrere Bundesländer misstrauen laut RBB den Identitätsprüfungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

17.09.2016

Das Sondertreffen von Bratislava war nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Richard Youngs ein erster Schritt in die richtige Richtung.

17.09.2016
Anzeige