Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach Brexit-Votum müssen London und Brüssel über Zeitplan reden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach Brexit-Votum müssen London und Brüssel über Zeitplan reden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 27.06.2016
Anzeige
Brüssel

Unmittelbar vor dem EU-Gipfel beraten in London die Regierung und das Parlament über die Umsetzung des Brexit-Votums. Mit Spannung wird erwartet, wann Großbritannien seinen Antrag auf einen EU-Austritt stellen will. Premier David Cameron hatte seinen Rücktritt bis Oktober angekündigt und erklärt, sein Nachfolger solle die Verhandlungen übernehmen. Das geht dem EU-Parlament und den Außenministern der sechs Gründungsstaaten aber nicht schnell genug. Sie wollen rasche Gespräche, um weitere Turbulenzen zu vermeiden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der voraussichtliche Präsidentschaftskandidat der Republikaner, Donald Trump, ist nach jüngsten Umfragen in der Wählergunst gefallen - zum Teil drastisch.

27.06.2016

Die EU-Agrarminister wollen heute in Luxemburg darüber beraten, wie den Bauern in der aktuellen Milchkrise weiter geholfen werden kann.

27.06.2016

Nach dem Brexit-Referendum in Großbritannien kommt heute das britische Parlament erstmals wieder zusammen, um über die Folgen zu beraten.

27.06.2016
Anzeige