Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach Gerüchten über Grenzöffnung Alarmbereitschaft in Idomeni
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach Gerüchten über Grenzöffnung Alarmbereitschaft in Idomeni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 12.04.2016
Anzeige
Athen

Im griechischen Grenzort Idomeni kursieren unter den Flüchtlingen Gerüchte, wonach sich die Grenze zu Mazedonien heute öffnen könnte. Die griechische und die mazedonische Polizei seien in Alarmbereitschaft, berichtete der griechische Fernsehsender Skai. Die Sicherheitskräfte seien überzeugt, dass freiwillige Helfer und Aktivisten hinter den Gerüchten steckten. Die Gerüchte verbreiteten sich von Mund zu Mund. Vorgestern hatte ein auf Arabisch verfasstes Flugblatt einen Ansturm der Migranten auf die Grenze verursacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 700 Migranten und Flüchtlinge haben das wilde Lager an der Kaimauer in der griechischen Hafenstadt Piräus verlassen.

12.04.2016

Die Einleitung des Amtsenthebungsverfahrens gegen Brasiliens Staatspräsidentin ist einen Schritt weiter gekommen. Die entscheidende Abstimmung zur Anklage vor dem Senat findet am Sonntag statt. Demonstranten beider Lager sammeln sich in Brasília.

12.04.2016

Berlin (dpa) – Die Bundeswehr hat in den vergangenen zehn Jahren 22 aktive Soldaten als Islamisten eingestuft und 17 davon entlassen.

12.04.2016
Anzeige