Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach Kanzler-Rücktritt drohen turbulente Zeiten in Österreich
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach Kanzler-Rücktritt drohen turbulente Zeiten in Österreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 10.05.2016
Anzeige
Wien

Nach dem Rücktritt von Österreichs Bundeskanzler und SPÖ-Chef Werner Faymann wollen die Sozialdemokraten bald einen Nachfolger präsentieren. Am 17. Mai werde der Parteivorstand einen Vorschlag machen, sagte Interims-Parteichef-Michael Häupl. Als Kandidaten werden der Bahn-Manager Christian Kern, der Medien-Manager Gerhard Zeiler und Ex-Siemens-Managerin Brigitte Ederer genannt. Zugleich steht die Möglichkeit von vorgezogenen Neuwahlen im Raum. Allerdings hat sich bislang nur die rechte FPÖ dafür ausgesprochen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brasília (dpa) - Die geplante Absetzung von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff entwickelt sich zu einem beispiellosen Polit-Krimi.

10.05.2016

Nach einer deutlichen Aufstockung des Bundeswehr-Etats erhöht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nun auch die Zahl der Soldaten.

10.05.2016

Die Spitzen der Koalition um Kanzlerin Angela Merkel wollen bei einem Treffen am Abend letzte Hürden bei der geplanten Reform von Leiharbeit und Werkverträgen abräumen.

10.05.2016
Anzeige