Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach Razzia gegen Rechtsextreme Entscheidung über Haftbefehl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach Razzia gegen Rechtsextreme Entscheidung über Haftbefehl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 26.01.2017
Anzeige
Karlsruhe

Die Bundesanwaltschaft will nach der Festnahme zweier Verdächtiger bei Razzien gegen Rechtsextremisten heute entscheiden, ob sie Haftbefehle beantragt. Die Männer stehen in Verdacht eine Terrorvereinigung gegründet zu haben. Als Hauptverdächtiger gilt ein 62-Jähriger aus Baden-Württemberg. Er soll den sogenannten Reichsbürgern nahestehen. Erkenntnisse zu konkreten Anschlagsplanungen gibt es bislang nicht. Insgesamt laufen Ermittlungen gegen sechs Verdächtige.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Regierung will heute einen Gesetzentwurf für die EU-Austrittserklärung des Landes ins Parlament einbringen.

26.01.2017

US-Präsident Donald Trump hat mit einer Aussage über Folter für Verwirrung gesorgt. Er sei der Meinung, dass Folter funktioniere, sagte Trump in einem Interview des Senders ABC News.

26.01.2017

US-Präsident Donald Trump hat sein Projekt einer Mauer an der Grenze zu Mexiko angestoßen. Er beauftragte das Heimatschutzministerium, den Bau in die Wege zu leiten.

26.01.2017
Anzeige