Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach Sieg der Rechten in Japan Debatte um pazifistische Verfassung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach Sieg der Rechten in Japan Debatte um pazifistische Verfassung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 11.07.2016
Anzeige
Tokio

Nach einem Wahlsieg seines Regierungslagers hat Japans rechtskonservativer Premier Shinzo Abe zu einer Debatte über eine Revision der pazifistischen Verfassung aufgerufen. Seine Koalition hätte nun zusammen mit anderen reformwilligen konservativen Kräften die für eine Verfassungsänderung nötige Zweidrittelmehrheit, berichteten Medien. Abe vertritt die Ansicht, dass die pazifistische Nachkriegsverfassung nicht der einer unabhängigen Nation entspricht, da sie Japan 1946 von den USA aufgezwungen worden sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschlands Steuerzahler arbeiten in diesem Jahr nach Berechnungen des Steuerzahlerbundes länger für die Staatskassen als in den Vorjahren.

11.07.2016

Japans Wähler sehen zum rechtskonservativen Ministerpräsidenten Abe keine Alternative. Nach dem hohen Sieg seines Regierungslagers bei der Oberhauswahl könnte nun ein Prozess beginnen, die pazifistische Verfassung zu ändern. Doch der Koalitionspartner zeigt Zurückhaltung.

11.07.2016

Die deutsche Energiewende könnte durch die Gespräche der EU mit den USA über das TTIP-Abkommen nach Einschätzung von Greenpeace ausgebremst werden.

11.07.2016
Anzeige