Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach Verschwinden von Studenten Vorwürfe gegen mexikanische Polizei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach Verschwinden von Studenten Vorwürfe gegen mexikanische Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 25.04.2016
Anzeige
Mexiko-Stadt

19 Monate nach dem Verschwinden von 43 Studenten in Mexiko wird die Polizei der Komplizenschaft mit dem organisierten Verbrechen beschuldigt. Eine Expertengruppe der Interamerikanischen Menschenrechtskommission spricht in ihrem Abschlussbericht von einer „perfekten Koordination“ bei der Attacke auf die linken Studenten. Polizei und organisierte Kriminalität hätten in der Nacht des 26. September 2014 gemeinsam agiert, „um die Flucht der Autobusse zu verhindern, in denen die Studenten waren“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für bessere Handelsmöglichkeiten deutscher Unternehmen in den USA ausgesprochen.

24.04.2016

Der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic hat die vorgezogene Parlamentswahl klar gewonnen.

24.04.2016

Bei der ersten Runde der Bundespräsidentenwahl in Österreich hat die rechtspopulistische FPÖ triumphiert. Das wurde durch das vorläufige Endergebnis bestätigt.

24.04.2016
Anzeige