Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach der der Hessen-Wahl- komplizierte Regierungsbildung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach der der Hessen-Wahl- komplizierte Regierungsbildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 24.09.2013
Anzeige
Wiesbaden

In Hessen zeichnet sich nach der Landtagswahl eine monatelange komplizierte Regierungsbildung ab. „Hessen braucht eine stabile Regierung“, sagte CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier in Berlin. Seine Partei erhielt zwar erneut die meisten Stimmen, doch seine Koalition mit der FDP verlor ihre Mehrheit. Ebenso wenig reicht es für Rot-Grün, die Linke könnte im Landtag den Ausschlag geben. Die CDU gab Bouffier grünes Licht für Sondierungen mit SPD und Grünen. SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel sagte dem Sender HR-Info, es werde keine schnellen Lösungen geben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz des FDP-Debakels bei der Bundestagswahl nimmt der scheidende Außenminister Guido Westerwelle für Deutschland an der UN-Vollversammlung teil.

24.09.2013

Grünen-Chefin Claudia Roth will sich laut „Spiegel Online“ nicht mehr für das Amt der Vorsitzenden zur Wahl stellen. Dies kündigte Roth demnach ham Abend bei einem internen Treffen an.

24.09.2013

Deutschland steht nach dem Wahltriumph von Kanzlerin Angela Merkel vor einem wochenlangen Machtpoker. Eine von SPD oder Grünen tolerierte Minderheitsregierung lehnt Merkel ab.

24.09.2013
Anzeige