Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nach ungarischer Grenzschließung Hunderte Flüchtlinge in Slowenien
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nach ungarischer Grenzschließung Hunderte Flüchtlinge in Slowenien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 17.10.2015
Anzeige
Zagreb

Kroatien hat nach Schließung der ungarischen Grenze die ersten 1500 Flüchtlinge und Migranten nach Slowenien umgeleitet. Hunderte Menschen seien bereits an den beiden Grenzübergängen Macelj und Mursko Sredisce eingetroffen, teilten die slowenischen Behörden mit. Nach einer Registrierung sollten sie in Richtung Österreich zum Grenzübergang Spielfeld in der Steiermark transportiert werden. Ungarn hatte in der Nacht seine grüne Grenze zum EU-Nachbarland Kroatien abgesperrt. Bereits vor einem Monat hatte Ungarn seine Grenze zu Serbien mit einem Grenzzaun abgeriegelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Kosten der Flüchtlingskrise könnte der Bund nach einem Medienbericht gezwungen sein, im kommenden Jahr wieder neue Schulden aufzunehmen.

17.10.2015

Wegen der Kosten der Flüchtlingskrise könnte der Bund nach einem Medienbericht gezwungen sein, im kommenden Jahr wieder neue Schulden aufzunehmen.

18.10.2015

Nach dem Kentern eines Flüchtlingsbootes vor der Insel Kalymnos sind vier Menschen ertrunken, unter ihnen drei Kinder. Ein Kind werde noch vermisst, teilte die Küstenwache mit.

17.10.2015
Anzeige