Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Nähern sich die Kirchen im Luther-Jahr an?

Leipzig Nähern sich die Kirchen im Luther-Jahr an?

Unter tosendem Beifall prangert Lammert an, dass die Katholiken und Protestanten immer noch getrennt sind.

Voriger Artikel
Linke bestätigt Spitzen-Duo - Tortenattacke auf Wagenknecht
Nächster Artikel
Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht

Kardinal Reinhard Marx (l.) und der Ratsvorsitzende der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, diskutierten in Leipzig.

Quelle: imago

Leipzig. . Bundestagspräsident Norbert Lammert ist ein Mann der klaren Worte. Auch wenn er über seinen Glauben spricht. Dass die katholische und evangelische Kirche heute immer noch nicht wiedervereint sind, ist für ihn „skandalös“ und durch nichts zu rechtfertigen. „Es liegt nicht an Glaubensunterschieden, sondern am Beharrungsvermögen der Institutionen“, kritisiert der CDU-Politiker beim Katholikentag in Leipzig. Tosender Beifall ist ihm gewiss.

In einer Stadt wie Leipzig wirkt die Kirchenspaltung besonders überholt. Es gibt dort 4,3 Prozent Katholiken, aber auch nur zehn Prozent Protestanten. In 20, 30 Jahren dürften die Christen auch in vielen westdeutschen Städten in der Minderheit sein – schon von daher stellt sich die Frage, ob ein Zusammenschluss nicht naheliegend wäre.  „Aber niemand hat die Absicht, den Zustand zu ändern“, wirft Lammert der Führung beider Kirchen vor. Wenn im anstehenden Lutherjahr noch nicht einmal gemeinsame Abendmahlsfeiern möglich seien, sei das „ein Dokument der Hilflosigkeit“.

Der praktizierende Katholik Harald Schmidt hat einmal gesagt, er sei selbstverständlich auch für die Ökumene, also für die Annäherung der beiden Konfessionen: „Ich werde mich immer für die Wiederaufnahme der Protestanten in die katholische Kirche einsetzen.“ Das mag satirisch überspitzt sein, doch es steckt viel Wahrheit darin. Im Prinzip erklärt jede Seite einige Grundpositionen für nicht verhandelbar und erwartet, dass die anderen irgendwann einlenken. Die Katholiken werden den Papst nicht abschaffen, und die Protestanten dürften ihn kaum wieder anerkennen.

Wobei der derzeitige Papst vielleicht der evangelischste ist, den es seit langem gegeben hat. In seinem Auftreten – man denke an seine Vorfahrt vor dem Weißen Haus im Fiat – ist er zum Beispiel von protestantischer Nüchternheit geprägt. Eröffnet das neue Perspektiven? Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat aus seinen Gesprächen mit Papst Franziskus den Eindruck bekommen: „Da sind offene Türen drin.“ Die Atmosphäre sei ganz anders als vor einigen Jahren.  Christoph Driessen

Einheit der Kirchen

Als Ökumene wird die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen christlichen Kirchen bezeichnet. In Deutschland liegt der Fokus seit rund vier Jahrzehnten auf dem Bemühen der evangelischen und der katholischen Kirche um die Einheit. Zwischen Katholiken und Protestanten sind zwei Streitpunkte von großer Bedeutung. Zum einen geht es um das unterschiedliche Abendmahlsverständnis. Außerdem ist der Vatikan bislang nicht bereit, die Evangelische Kirche formell anzuerkennen. Das griechische Wort Oikoumene bedeutet „der ganze bewohnte Erdkreis“. Die ökumenische Bewegung entstand Ende des 19. Jahrhunderts.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr