Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nahles ist Lohnkostenzuschüssen für Flüchtlinge nicht abgeneigt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nahles ist Lohnkostenzuschüssen für Flüchtlinge nicht abgeneigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 17.09.2016
Anzeige
Berlin

Um Firmen die Entscheidung für Ausbildung oder Einstellung von Flüchtlingen zu erleichtern, hält Arbeitsministerin Andrea Nahles Lohnsubventionen für denkbar. Zuschüsse könnten funktionieren, das kenne man in anderen Bereichen, sagte sie dem „Weser-Kurier“. Sie wolle das aber nicht auf Dauer. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums belegen immer mehr Flüchtlinge Integrationskurse. Allerdings dauere die Wartezeit durchschnittlich vier Monate, schreibt die „Passauer Neue Presse“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Bundesländer misstrauen laut RBB den Identitätsprüfungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

17.09.2016

Das Sondertreffen von Bratislava war nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Richard Youngs ein erster Schritt in die richtige Richtung.

17.09.2016

Die Vereinten Nationen haben die ehemalige IS-Gefangene Nadia Murad zur Sonderbotschafterin für Opfer des Menschenhandels ernannt.

17.09.2016
Anzeige