Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nahles verwundert über viele Gegenstimmen bei Merkel-Wahl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nahles verwundert über viele Gegenstimmen bei Merkel-Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 14.03.2018
Anzeige
Berlin

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat sich verwundert über die relativ knappe Mehrheit bei der Wahl von Kanzlerin Angela Merkel im Bundestag geäußert. „Es waren mehr Gegenstimmen, als ich erwartet hätte“, sagte Nahles im Sender „Welt“. Bei der SPD sei die Lage sehr geschlossen gewesen. Darum könne sie sich nur wundern. Unionsfraktionschef Volker Kauder sagte im Sender n-tv: „Das Ergebnis ist deshalb gut, weil Angela Merkel im ersten Durchgang zur Bundeskanzlerin gewählt worden ist.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon lange wettert die rechte FPÖ gegen den öffentlich-rechtlichen Sender ORF in Österreich. Nun entschuldigt sich FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache für ein besonders kontroverses Posting. Eine Klage des ORF ist deshalb noch nicht vom Tisch.

14.03.2018

Nach ihrer Wahl im Bundestag hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die CDU-Vorsitzende Angela Merkel zur Bundeskanzlerin ernannt. Danach soll Merkel im Bundestag vereidigt werden.

14.03.2018

Fast sechs Monate nach der Bundestagswahl ist die CDU-Vorsitzende Angela Merkel zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt worden.

14.03.2018
Anzeige