Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nato verstärkt Engagement in Krisenherden im Süden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nato verstärkt Engagement in Krisenherden im Süden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 09.07.2016
Anzeige
Warschau

Aufklärung, Ausbildung und Milliardenhilfe: Die Nato verstärkt ihr Engagement in den Krisenherden im Süden. Die 28 Staats- und Regierungschefs der Bündnisstaaten gaben zum Abschluss ihres Gipfels in Warschau endgültig grünes Licht für den Einsatz von Awacs-Aufklärungsflugzeugen im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Auch die Bundeswehr ist an den Plänen beteiligt. Das Bündnis kehrt zudem für eine Trainingsmission in den Irak zurück und verlängert sein Engagement in Afghanistan.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Barack Obama hat an Nato-Länder wie Deutschland appelliert, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen.

09.07.2016

Trotz ihres Streits über die Spaltung der AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag wollen die Bundesvorsitzenden Frauke Petry und Jörg Meuthen die AfD weiter gemeinsam führen.

09.07.2016

Die Nato beteiligt sich in Zukunft deutlich stärker am Kampf gegen die Terrororganisation IS.

09.07.2016
Anzeige