Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nervosität vor EU-Gipfel - Spitzenpolitiker warnen vor Scheitern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nervosität vor EU-Gipfel - Spitzenpolitiker warnen vor Scheitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 16.02.2016
Anzeige
Brüssel

Kurz vor dem entscheidenden Gipfel zu den britischen EU-Reformforderungen haben Spitzenpolitiker mit drastischen Worten vor einem Scheitern gewarnt. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sprach in Brüssel von einer „dramatischen Lage“ historischen Ausmaßes. EU-Gipfelchef Donald Tusk hatte gewarnt, das Risiko eines Bruchs in der EU sei real. Die Verhandlungen um die von London geforderten EU-Reformen sollen Donnerstag und Freitag bei dem Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs abgeschlossen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine dramatische Lage, aber kein Plan B: Das ist das Bild, das EU-Spitzenpolitiker vor dem entscheidenden Gipfel zu den britischen Reformforderungen zeichnen. Alles nur Panikmache? Berlin zeigt für kritische Fragen Verständnis.

17.02.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht den Erfolg des EU-Gipfels davon abhängig, ob es gelingt, die europäisch- türkische Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise voranzubringen.

16.02.2016

Die Kanzlerin ist durch die Flüchtlingskrise angeschlagen. Das gilt innenpolitisch wie auf europäischem Parkett. Nun setzt sie ganz auf die Türkei. Ob das funktioniert, wird sich beim Gipfel in Brüssel zeigen. Berlin versucht schon jetzt, die Erwartungen zu dämpfen.

17.02.2016
Anzeige