Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Netanjahu weist Korruptionsvorwürfe als „absurd“ zurück
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Netanjahu weist Korruptionsvorwürfe als „absurd“ zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 13.02.2018
Jerusalem

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat Korruptionsvorwürfe gegen ihn als „absurd“ zurückgewiesen. „Ich bin sicher, dass die Wahrheit ans Licht kommen wird“, sagte Netanjahu in Jerusalem zu Medienberichten, wonach die Polizei eine Anklage gegen ihn empfiehlt. Netanjahu sagte, er hoffe auf einen Sieg auch bei den nächsten Wahlen in Israel. Nach gut einjährigen Ermittlungen hatte Israels Polizei eine Anklage wegen Korruption gegen Netanjahu empfohlen. Eine endgültige Entscheidung muss die Staatsanwaltschaft fällen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als erste Frau an der SPD-Spitze soll Bundestags-Fraktionschefin Andrea Nahles die Partei aus ihrer tiefen Krise führen.

13.02.2018

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat bestätigt, dass Vizechef Olaf Scholz nach dem Rücktritt von Martin Schulz kommissarisch den Parteivorsitz übernehmen wird.

13.02.2018

Nach gut einjährigen Ermittlungen hat Israels Polizei nach Medienberichten eine Anklage wegen Korruption gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu empfohlen.

13.02.2018