Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Netanjahu will zur Münchner Sicherheitskonferenz kommen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Netanjahu will zur Münchner Sicherheitskonferenz kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 16.01.2018
Anzeige
Berlin

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird aller Wahrscheinlichkeit nach im Februar Deutschland besuchen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur plant er, an der Münchner Sicherheitskonferenz teilzunehmen, die vom 16. bis 18. Februar stattfindet. Aus den USA hat der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Herbert Raymond McMaster, zugesagt. Weitere interessante Gäste sind die Außenminister der Türkei, des Iran, Saudi-Arabiens und Russlands sowie der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Auftakt des Wahljahres kämpfen CSU und SPD in Bayern mit sehr unterschiedlichen Problemen.

16.01.2018

Bevor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe sich mit einer Neuregelung der Grundsteuer befasst, haben die Kommunen Deutschlands Druck auf Bund und Länder ausgeübt. „Es wird Zeit, dass die Politik endlich zu Potte kommt“, sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes dem RND.

16.01.2018

1,2 Millionen Menschen in Deutschland zwischen 18 und 64 Jahren konsumieren einmal monatlich oder häufiger Cannabis: Die FDP will nun mit einer Initiative im Bundestag Modellprojekte für eine kontrollierte Abgabe erreichen.

16.01.2018
Anzeige