Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Netzpolitiker wollen „Internet für alle“ bis spätestens 2018
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Netzpolitiker wollen „Internet für alle“ bis spätestens 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 05.11.2013
Anzeige
Berlin

Die Netzpolitiker von Union und SPD wollen sich im Falle einer großen Koalition für ein flächendeckendes „Internet für alle“ einsetzen. Die Breitbandversorgung für alle Haushalte müsse „bis allerspätestens 2018“ abgeschlossen sein, sagte die CSU-Abgeordnete Dorothee Bär nach einem Treffen der Unterarbeitsgruppe Digitale Agenda in Berlin. Gemeinsam mit der Co-Vorsitzenden Brigitte Zypries (SPD) sprach sich Bär zudem dafür aus, die Anbieter von frei zugänglichen WLAN-Netzen von der Haftung zu befreien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach gewalttätigen Übergriffen serbischer Extremisten während der Kommunalwahl im Kosovo hat Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen eine Verkleinerung der Kosovo-Truppe ...

05.11.2013

Das Bundestagsgremium zur Kontrolle der Geheimdienste kommt übermorgen zu einer Sondersitzung über die Spionage-Affäre um den US-Geheimdienst NSA zusammen.

04.11.2013

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will ungeachtet der Abhöraffäre um den US-Geheimdienst NSA den Konflikt mit Washington entschärfen.

04.11.2013
Anzeige