Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Neue Umfrage sieht SPD wieder im Tief
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Neue Umfrage sieht SPD wieder im Tief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 01.11.2017
Anzeige
Hamburg

Der kleine Aufschwung der SPD in der bundesweiten Wählergunst durch den Wahlerfolg in Niedersachsen ist schon wieder verpufft. Im aktuellen Wahltrend des Magazins „Stern“ sackten die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwoche von 22 auf 20 Prozent ab. Die Union konnte dagegen um zwei Prozentpunkte von 31 auf 33 zulegen. Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel bleibt Zugpferd für die Union. 49 Prozent würden sich aktuell bei einer Direktwahl für die Kanzlerin entscheiden. Platz drei teilen sich mit je elf Prozent FDP, AfD und die Grünen. Die Linke büßte einen Punkt ein und kommt auf neun Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hat sich verhalten zu den Erfolgsaussichten der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition geäußert.

01.11.2017

Eine dubiose russische Agentur schaltete im US-Wahlkampf Anzeigen im Online-Netzwerk – und erreichte weit mehr Menschen als bislang vermutet.

01.11.2017

Es wird ernst für den US-Präsidenten: Der Sonderermittler Robert Mueller hat drei frühere Mitarbeiter Donald Trumps angeklagt. Wegen geheimer Kontakte nach Russland drohen ihnen nun lange Gefängnisstrafen. Und allen in Washington ist klar: Dies war vermutlich erst der Anfang.

01.11.2017
Anzeige