Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Neuer Anlauf für Gauck-Nachfolge - SPD wirbt für Steinmeier
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Neuer Anlauf für Gauck-Nachfolge - SPD wirbt für Steinmeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 31.10.2016
Anzeige
Berlin

Union und SPD wollen einen womöglich letzten Versuch unternehmen, sich auf einen Kandidaten für die Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck zu einigen. Die drei Parteivorsitzenden Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Horst Seehofer kommen deshalb am Sonntag in Berlin zu einem Dreiertreffen zusammen. Das kündigte Seehofer in München an. Nachdem SPD-Chef Gabriel Außenminister Frank-Walter Steinmeier vorgeschlagen hat, fordert ihn Seehofer nun auf klarzustellen, ob er noch einen gemeinsamen Kandidaten von Union und SPD wolle oder nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Woche vor der Präsidentschaftswahl in den USA ist das Rennen um das Weiße Haus wieder offen. Nachdem Hillary Clinton erneut von ihrer E-Mail-Affäre eingeholt worden ist, könnte für den Republikaner Donald Trump nun die Aufholjagd beginnen.

31.10.2016

Das harte Vorgehen der türkischen Regierung gegen ihre Kritiker versetzt Spitzenpolitiker der großen Parteien in Deutschland in Sorge. CDU-Außenpolitiker Röttgen warf der Bundesregierung eine falsche Zurückhaltung gegenüber der Türkei vor.

31.10.2016

Der deutsche EU-Kommissar Oettinger hat mit einer Rede in Hamburg nicht nur Chinesen, Frauen und Homosexuelle gegen sich aufgebracht. Auch aus der Koalition kommt Kritik. Aber die Kanzlerin steht zu ihm. Noch eine Personalfrage käme ihr extrem ungelegen.

01.11.2016
Anzeige