Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Neuer BND-Präsident soll Auslandsgeheimdienst gründlich reformieren
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Neuer BND-Präsident soll Auslandsgeheimdienst gründlich reformieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:14 01.07.2016
Anzeige
Berlin

Mitten in einer Phase tiefgreifender Umwälzungen und Reformen nach jahrelangen Abhöraffären bekommt der Bundesnachrichtendienst einen neuen Chef. Der Spitzen-Ministerialbeamte Bruno Kahl wird heute in der BND-Zentrale in Berlin seine Arbeit aufnehmen und erste offizielle Gespräche als neuer Präsident führen. Der 53-Jährige löst Gerhard Schindler ab, der den deutschen Auslandsgeheimdienst seit Januar 2012 führte und vom Kanzleramt gegen seinen Willen in den einstweiligen Ruhestand versetzt wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagt heute im Untersuchungsausschuss des Landtags zu den Silvester-Übergriffen in Köln aus.

01.07.2016

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen reist heute in die Türkei, um dort die Bundeswehrsoldaten auf dem Luftwaffenstützpunkt Incirlik zu besuchen.

01.07.2016

Vor dem Hintergrund von Brexit und Meinungsverschiedenheiten über die Flüchtlingskrise hat die Slowakei von den Niederlanden die EU-Ratspräsidentschaft übernommen.

01.07.2016
Anzeige