Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Neues Parlament im Iran nimmt Arbeit auf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Neues Parlament im Iran nimmt Arbeit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 28.05.2016
Anzeige
Teheran

Das neue Parlament im Iran hat seine Arbeit begonnen. Eine Koalition von Reformern und moderaten Konservativen, die Präsident Hassan Ruhani nahestehen, hatte die Wahl im Februar für sich entscheiden können. Damit endete auch die zwölfjährige Dominanz der Hardliner im Parlament. Ruhani kann daher bei der Umsetzung seiner moderaten und pro-westlichen Politik - sowie bei seiner angestrebten Wiederwahl im Juni 2017 - auf Unterstützung der Legislative zählen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Koalitionsparteien haben einem Zeitungsbericht zufolge Tausende Mitglieder an die AfD verloren.

28.05.2016

Im Visa-Streit mit der Türkei dringt Innenminister Thomas de Maizière auf eine harte Linie.

28.05.2016

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat sich erneut gegen eine Beobachtung der rechtspopulistischen AfD ausgesprochen.

28.05.2016
Anzeige