Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Neuseeland gibt Chelsea Manning Möglichkeit zur Einreise
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Neuseeland gibt Chelsea Manning Möglichkeit zur Einreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:02 31.08.2018
Canberra

Im Gegensatz zu Australien hat Neuseeland den Weg für die ehemalige WikiLeaks-Informantin Chelsea Manning zu einer Vortragsreihe geebnet. Die Immigrationsbehörde in Wellington bestätigte, dass Manning für ihren Besuch ein besonderes Einreisevisum beantragen könne. Australien hatte Manning dagegen am Vortag die Einreise verweigert, wie die Veranstalter mitteilten. Die US-Amerikanerin war vom australischen Innenministerium informiert worden, dass sie vermutlich keine Einreiseerlaubnis erhalten werde, teilte der Tour-Veranstalter Think mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Staatsverschuldung könnte laut Experten schon in diesem Jahr unter 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und damit unter die eigentlich vorgesehene Grenze für die Euro-Stabilität sinken.

31.08.2018

Ex-SPD-Chef Martin Schulz hat überraschend den inhaftierten Ex-Präsidenten Brasiliens, Luiz Inácio Lula da Silva, im Gefängnis getroffen.

31.08.2018

Rund 2000 Menschen haben am Abend in Münster gegen Rechts demonstriert. Das Aktionsbündnis Münster gegen rechten Hass hatte nach den Ausschreitungen in Chemnitz zu dem Protestmarsch aufgerufen.

30.08.2018