Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt New Yorker Proteste gegen Trump weitgehend friedlich
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt New Yorker Proteste gegen Trump weitgehend friedlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:30 20.03.2016
Anzeige
New York

Die Demonstrationen gegen den Republikaner und US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump in New York und Phoenix sind überwiegend friedlich verlaufen. Bei anderen Protesten gegen Trump war es unter anderen in Chicago in den vergangenen Tagen zu Zusammenstößen zwischen Gegnern und Anhängern von Trump gekommen. In New York folgten Hunderte dem Aufruf der Organisation „Cosmopolitan Antifascists“. Sie kritisierten bei ihrem Protestzug über Manhattans Fifth Avenue unter anderem Trumps Haltung gegenüber Homosexuellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben Stimmenverlusten bei den Landtagswahlen müssen Union und SPD in einer neuen Umfrage auch bundesweit Einbußen hinnehmen.

20.03.2016

Nach schlechter Wahlergebnissen der Linkspartei hat Fraktionschefin Sahra Wagenknecht davor gewarnt, AfD-Wähler und andere Gegner der Flüchtlingspolitik als Rassisten zu bezeichnen.

20.03.2016

Salah Abdeslam wollte sich beim Länderspiel in die Luft sprengen — Überlebende hoffen auf Antworten.

20.03.2016
Anzeige