Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Nobelpreisökonom für radikale Neugestaltung der EU
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Nobelpreisökonom für radikale Neugestaltung der EU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 19.11.2016
Anzeige
Berlin

Harsche Kritik an der Struktur der EU und eine Empfehlung zu radikalen Veränderungen richtet der finnische Nobelpreisökonom und Wirtschaftswissenschaftler Bengt Holmström an die Adresse Brüssels. „Man sollte die ganze EU überdenken und neu starten“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“. „Vergesst den Ehrgeiz, alles zu regulieren. Konzentriert Euch auf das Wesentliche.“ Wesentlich wäre etwa eine gemeinsame Verteidigungspolitik angesichts der neuen Bedrohung durch Russland, meinte der Nobelpreisträger 2016.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat einen Rechtsstreit um dubiose Geschäftspraktiken seiner „Trump University“ mit einem Millionenvergleich beigelegt. Ihm war vorgeworfen worden, sich auf Kosten der Studenten bereichert zu haben.

18.11.2016

Tausende portugiesische Staatsbedienstete sind in Lissabon auf die Straße gegangen, um höhere Gehälter zu fordern. Zugleich riefen sie am Freitagabend die sozialistische Regierung auf, die von ihr versprochene 35-Stunden-Arbeitswoche einzuführen.

18.11.2016

Der scheidende US-Präsident Obama trifft in Berlin fünf europäische Spitzenpolitiker. Es geht auch um seinen Nachfolger Trump. Kanzlerin Merkel plädiert für einen verstärkten Schulterschluss der Europäer - und streckt dem großen Unbekannten in Washington die Hand entgegen.

19.11.2016
Anzeige