Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Noch mehr Tote bei Flüchtlingsunglücken im Mittelmeer befürchtet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Noch mehr Tote bei Flüchtlingsunglücken im Mittelmeer befürchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 20.06.2017
Anzeige
Genf

Bei drei Flüchtlingsunglücken im Mittelmeer sind in den vergangenen Tagen vermutlich mehr Menschen umgekommen als zunächst angenommen. Zusätzlich zu einem Unglück mit wahrscheinlich 129 Toten sei ein Boot mit 85 Menschen an Bord in zwei Teile gebrochen und untergegangen, teilte die UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR mit. Auf dem Schiff, das letzte Woche in Libyen abgelegt habe, seien viele Familien mit Kindern gewesen. Allerdings wisse man nicht, ob einige der Vermissten eventuell gerettet oder nach Libyen zurückgebracht worden seien, sagte eine Sprecherin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim „Tag der deutschen Industrie“ treten Angela Merkel und Martin Schulz nacheinander auf. Er hält die bessere Rede, sie bekommt den größeren Applaus. Das hat Gründe.

20.06.2017

Die SPD hat zwar nicht jeden überzeugt mit ihrem „durchgerechneten Steuerkonzept“ - Martin Schulz mischt damit aber ein Stück weit den Wahlkampf auf. Schon kommen Forderungen an die Union, eigene konkrete Pläne für Entlastungen auf den Tisch zu legen.

20.06.2017

Der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl wird seine letzte Ruhestätte auf einem Friedhof in Speyer finden - und nicht im Familiengrab der Kohls in Ludwigshafen.

20.06.2017
Anzeige