Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Notstand in Venezuela verlängert - Massendemonstrationen in Caracas
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Notstand in Venezuela verlängert - Massendemonstrationen in Caracas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:12 14.05.2016
Anzeige
Caracas

Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro hat per Dekret den ökonomischen Notstand um 60 Tage verlängert. Seit Mitte Januar gelten die Maßnahmen, mit denen Lebensmittel und andere Güter rationiert werden können. Zugleich will die Regierung wegen der eingebrochenen Einnahmen aus dem Erdölexport verhindern, dass das von der Opposition dominierte Parlament Kürzungen bei Sozialprogrammen durchsetzen kann. Das Land steht vor dem Ruin. Für heute sind Großdemonstrationen der Gegner und der Sozialisten in Caracas angekündigt. Es werden gewaltsame Ausschreitungen befürchtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat erneut Dokumente über Brasiliens Interimspräsidenten Michel Temer veröffentlicht, wonach er ein US-Informant gewesen ist.

14.05.2016

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich mit dem Vorsitzenden der saarländischen Linksfraktion, Oskar Lafontaine, getroffen.

13.05.2016

Bei der gerichtlich durchgesetzten AfD-Veranstaltung im Münchner Hofbräukeller hat es am Abend kaum Proteste und keine Zwischenfälle gegeben.

13.05.2016
Anzeige