Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt OAS fordert Erklärungen zu Überflugverbot für Morales-Maschin
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt OAS fordert Erklärungen zu Überflugverbot für Morales-Maschin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 03.07.2013
Anzeige
Washington

Morales war auf dem Weg von Moskau nach Bolivien, als Frankreich, Portugal, Italien und Spanien das Überflugrecht verweigerten. Das Flugzeug musste in Wien zwischenlanden. Hintergrund war offenbar die Annahme, der Ex-Geheimdienstler Edward Snowden befinde sich an Bord. Nichts könne eine solche Respektlosigkeit rechtfertigen, sagte OAS-Generalsekretär Insulza. Die Maßnahme habe das Leben des Präsidenten gefährdet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Europaparlament entscheidet heute in Straßburg über eine umstrittene Reform im kriselnden CO2-Handel. Die EU-Kommission will den Preis für industrielle Verschmutzungsrechte nach oben treiben, um das Handelssystem wieder auf Klimaschutzkurs zu bringen.

03.07.2013

Der Fall Edward Snowden hat dem Präsidenten Boliviens, Evo Morales, in der Nacht einen ungewollten Abstecher nach Wien beschert. Das Flugzeug, mit dem Morales in Moskau gestartet war, bekam nach Angaben aus La Paz zunächst keine Überflugrechte für Frankreich und Portugal.

03.07.2013

In den USA bremsen Unternehmer ein Kernstück der Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama aus. Die Vorschrift, die Arbeitgeber verpflichtet, Angestellten die Krankenversicherung zu garantieren, wird nun erst 2015 in Kraft treten - ein Jahr später als geplant.

03.07.2013
Anzeige