Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt OECD-Experte: Migration nach Deutschland normalisiert sich
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt OECD-Experte: Migration nach Deutschland normalisiert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 29.06.2017
Berlin

Nach dem rasanten Anstieg der Zuwanderungszahlen in Deutschland in den vergangenen Jahren normalisiert sich die Lage nach Einschätzung der OECD allmählich. Für 2017 zeichne sich hier eine Entspannung ab, sagte der OECD-Migrationsexperte Thomas Liebig in Berlin bei der Vorstellung eines Migrationsberichts. Sowohl beim Zugang von Asylsuchenden als auch beim Zuzug von Menschen aus anderen EU-Staaten sei der Zenit wohl vorerst überschritten. Deutschland habe sich aber als Einwanderungsland etabliert und halte sich hier auf Platz zwei der OECD-Länder - hinter den USA.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer wieder hat die Türkische Gemeinde in Deutschland den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan scharf kritisiert. Jetzt sagt sie: Einen Auftritt des Präsidenten vor seinen Anhängern in Deutschland darf es nicht geben. Genau darum hatte der Politiker die Bundesregierung gebeten.

29.06.2017

Aus Sicht des obersten Strafverfolgers hat der Staatschef „das brasilianische Volk hintergangen“: Michel Temer soll in Schmiergeldzahlungen verwickelt sein. Statt zum G20-Gipfel kommt er nun vielleicht vor Gericht.

29.06.2017

Das Militär ist sicher: Schon bald fällt Mossul, der „Islamische Staat“ im Irak ist besiegt. Doch was kommt dann? Der Streit um die Vorherrschaft in der Region hat schon begonnen. Und Sicherheitsexperten warnen: Der IS wird in Europa Rache nehmen.

29.06.2017