Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Obama stützt Merkel - „Auf der richtigen Seite der Geschichte“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Obama stützt Merkel - „Auf der richtigen Seite der Geschichte“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 24.04.2016
Anzeige
Hannover

US-Präsident Barack Obama hat sich demonstrativ hinter die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel gestellt. Sie sei auf der richtigen Seite der Geschichte, sagte er nach einem Treffen mit Merkel bei seinem vermutlich letzten Deutschlandbesuch als Präsident in Hannover. Beide warben eindringlich für das geplante und in Deutschland umstrittene Freihandelsabkommen TTIP von EU und USA und mahnten zur Eile. In Obamas Amtszeit wird es aber wohl nicht mehr abgeschlossen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele gesetzlich Krankenversicherte haben auf höhere Zusatzbeiträge ihrer Kassen mit einem Wechsel zu einem günstigeren Anbieter reagiert.

24.04.2016

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier sieht außenpolitische Unsicherheiten nach Ende der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama in knapp einem Jahr.

24.04.2016

Die USA und Deutschland stehen in schwieriger Zeit Seite an Seite, jetzt erst recht. Das war eine der Hauptbotschaften Obamas und Merkels in Hannover. Nur TTIP wird es schwer haben.

24.04.2016
Anzeige