Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Obama zu Trump: Präsidentschaft ist keine Reality-Show
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Obama zu Trump: Präsidentschaft ist keine Reality-Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 06.05.2016
Anzeige
Washington

US-Präsident Barack Obama wünscht sich mehr Ernsthaftigkeit in der Diskussion um seine Nachfolge. „Wir leben in ernsten Zeiten, und dies ist ein ernster Job, es geht hier nicht um Unterhaltung, und es ist auch keine Reality Show“, sagte Obama in Washington. Er war zuvor auf die Präsidentschaftskandidatur Donald Trumps für die US-Republikaner angesprochen worden. Die Kandidaten müssten plausible, machbare Pläne für ihre Politik vorlegen. Der Präsident forderte die Medien auf, die Pläne der Kandidaten genau zu durchleuchten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Regime-Chef zeigt sich von den Sanktionen gegen Nordkorea wegen seines Atomprogramms unbeeindruckt. Er nutzt den ersten Kongress der Arbeiterpartei seit 36 Jahren, um seine umstrittene Atompolitik zu preisen.

07.05.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière will das Personal des Bundeskriminalamts in den nächsten Jahren um knapp ein Drittel aufstocken.

06.05.2016

Unmittelbar nach der Rückzugsankündigung von Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan den Flüchtlingspakt mit der EU ins Wanken gebracht.

06.05.2016
Anzeige