Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Österreich nimmt nur noch 80 Asylbewerber pro Tag auf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Österreich nimmt nur noch 80 Asylbewerber pro Tag auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 17.02.2016
Anzeige
Wien

Österreich nimmt an seiner Südgrenze künftig nur noch 80 Asylbewerber pro Tag im eigenen Land auf. Dieses Tageskontingent legte Innenministerin Johanna Mikl-Leitner heute fest. Insgesamt dürften pro Tag maximal 3200 Flüchtlinge einreisen, „die um internationalen Schutz in einem Nachbarstaat ansuchen wollen“, sagte die Ministerin der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Die Tageskontingente sollen ab Freitag wirksam werden. „Ein Rückstau auf slowenischer Seite und damit auch Drucksituationen an der Grenze“ können laut Mikl-Leitner nicht ausgeschlossen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel hat sich vorsichtig optimistisch über den bevorstehenden EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise geäußert.

17.02.2016

Anne Frank soll einem Vorschlag zufolge posthum zur Ehrenbürgerin von Frankfurt/Main ernannt werden.

17.02.2016

Zahlt der Bund zu wenig Krankenversicherungsbeiträge für Hartz-IV-Empfänger? Wenn ja, könnte ihm das im kommenden Jahr auf die Füße fallen.

18.02.2016
Anzeige