Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Österreich setzt Asyl-Obergrenze - Merkel erteilt CSU erneut Abfuhr
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Österreich setzt Asyl-Obergrenze - Merkel erteilt CSU erneut Abfuhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 20.01.2016
Anzeige
Wien

Mit einer Obergrenze will Österreich den Asylbewerberandrang drosseln und so die EU in der Flüchtlingskrise unter Zugzwang setzen. Die CSU sieht sich dadurch in ihrem Kurs für eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen auf 200 000 Menschen pro Jahr bestärkt, holte sich jedoch erneut ein Abfuhr von Kanzlerin Angela Merkel. Bundespräsident Joachim Gauck rief die EU auf, die Gemeinschaft nicht an der Frage des Zuzugs von Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten scheitern zu lassen. Die Balkanländer wollen dem Beispiel Wiens folgen und die Zahl der Flüchtlinge senken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Streit zwischen Kanzlerin Angela Merkel und der CSU über die deutsche Flüchtlingspolitik ist auf der Winterklausur der CSU-Landtagsfraktion offen wie selten zutage getreten.

20.01.2016

Kanzlerin Angela Merkel hat die von Österreich beschlossene Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen kritisiert.

20.01.2016

Im Kampf gegen den IS erzielte die US-geführte Koalition zuletzt Fortschritte. Wichtige Verbündete wollen dennoch mehr tun, um die Islamisten zu schlagen. Die kürzen angeblich schon Gehälter.

21.01.2016
Anzeige