Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Österreich verlangt Obergrenze für Flüchtlinge
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Österreich verlangt Obergrenze für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:54 18.01.2016
Anzeige
Berlin

Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz hat eine Begrenzung der Zahl der Flüchtlinge gefordert. In Österreich sei klar, dass sich die Situation vom vergangenen Jahr 2016 so nicht wiederholen könne. Das sagte Kurz im ZDF-„heute-journal“. Das überfordere Österreich massiv und insofern werde es für sein Land notwendig sein, hier eine Obergrenze festzulegen. Wenn Staaten Grenzen schlössen oder Obergrenzen einführten, hätte das einen Dominoeffekt in der EU zur Folge. Und das wäre Kurz' Worten zufolge vielleicht sogar ein Treiber für eine europäische Lösung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD und Union schalten in der ohnehin schwierigen Asylpolitik mehr und mehr auf gegenseitige Konfrontation - und in den Wahlkampfmodus. Kritiker der Kanzlerin aus den eigenen CDU-Reihen bekommen Kontra.

19.01.2016

Mülheim/Ruhr (dpa) – Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat mehr Respekt im gesellschaftlichen Umgang miteinander gefordert.

18.01.2016

Hamburgs Innen- und Sportsenator Michael Neumann ist zurückgetreten. „Man kann darauf warten, dass man wie ein Hund vom Hof gejagt wird, und man kann selbstbestimmt ...

18.01.2016
Anzeige