Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Österreich wiederholt Präsidentenwahl - Neue Chance für FPÖ
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Österreich wiederholt Präsidentenwahl - Neue Chance für FPÖ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 01.07.2016
Anzeige
Wien

Mit einem spektakulären Erfolg vor Gericht haben sich die Rechtspopulisten in Österreich eine zweite Chance auf das Präsidentenamt erstritten. Der Verfassungsgerichtshof hob in einem bisher einmaligen Vorgang die Stichwahl vom 22. Mai wegen formaler Fehler auf. Damit kommt es im Herbst zu einem erneuten Duell zwischen dem von den Grünen unterstützten Alexander Van der Bellen und dem FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer. Der Vorgang dürfte EU-weit einmalig sein. Es ist kein Fall bekannt, in dem eine landesweite Wahl in einem EU-Mitgliedsstaat wegen Unregelmäßigkeiten wiederholt werden musste.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Österreichs Grüne haben sich zu früh gefreut. Ihr Ex-Chef Alexander Van der Bellen muss noch einmal in den Ring. Wegen Unregelmäßigkeiten wird die Präsidentenwahl wiederholt. Das ist EU-weit einmalig.

01.07.2016

Kraft räumt im Untersuchungsausschuss zur Kölner Silvesternacht einen persönlichen Fehler ein. Ihre rot-grüne Regierung habe aber nichts vertuscht und schnell reagiert. Die Opposition sieht das anders.

02.07.2016

Der Chef der Rechtspopulisten in Österreich, Heinz-Christian Strache, sieht die Wiederholung der Präsidentenwahl als einen Gewinn für den Rechtsstaat.

01.07.2016
Anzeige