Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Österreicher müssen nochmals Präsidenten wählen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Österreicher müssen nochmals Präsidenten wählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 01.07.2016
Anzeige
Wien

Eine Woche vor dem geplanten Amtsantritt des neuen österreichischen Bundespräsidenten hat der Verfassungsgerichtshof in Wien eine Wiederholung der Stichwahl im ganzen Land angeordnet. Das teilte der Gerichtshof mit. Grund für die Wiederholung sind Unregelmäßigkeiten bei der Stimmenauszählung. Das Urteil diene dazu, das Vertrauen in den Rechtsstaat und die Demokratie zu stärken. Der von den Grünen unterstützten Kandidat Alexander Van der Bellen hatte die Stichwahl mit einem Vorsprung von nur knapp 31 000 Stimmen vor dem FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer gewonnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die österreichische Bundespräsidentenwahl muss wegen Unregelmäßigkeiten bei der Stimmenauszählung im ganzen Land wiederholt werden.

01.07.2016

Die österreichische Bundespräsidentenwahl muss wegen Unregelmäßigkeiten bei der Stimmenauszählung wiederholt werden.

01.07.2016

Im Zusammenhang mit den massenhaften Übergriffen in der Silvesternacht hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft der früheren Kölner Polizeiführung Fehler vorgeworfen.

01.07.2016
Anzeige