Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Oettinger: Briten müssen bis 2020 Beiträge an die EU zahlen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Oettinger: Briten müssen bis 2020 Beiträge an die EU zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:32 07.08.2017
Anzeige
Berlin

Großbritannien muss nach Einschätzung von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger auch nach dem Brexit Beiträge an die EU überweisen. „Die Briten werden auch nach dem Austritt 2019 noch für langfristige Programme zahlen müssen, die vor dem Brexit-Beschluss vereinbart wurden“, sagte der EU-Kommissar der „Bild“-Zeitung. Daran seien sie gebunden. Langfristig fehlten im EU-Haushalt durch den Brexit zehn bis zwölf Milliarden Euro pro Jahr, rechnete der CDU-Politiker vor. Dies solle durch Einsparungen und höhere Beiträge der Mitgliedsländer kompensiert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil berät heute mit den Chefs der Landtagsfraktionen über einen Termin für eine vorgezogene Landtagswahl.

07.08.2017

In Belgien stehen 57 Geflügelbetriebe unter Fipronil-Verdacht. Das hat Agrarminister Denis Ducarme mitgeteilt. Bislang hatten die belgischen Behörden keine Zahlen genannt.

06.08.2017

Russland ist nach Aussage von Außenminister Sergej Lawrow trotz neuerlicher Sanktionen zu einer vertieften Zusammenarbeit mit den USA bereit. Und sein US-amerikanischer Amtskollege Rex Tillerson: schweigt.

06.08.2017
Anzeige