Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Oettinger hat nach Anhörung Rückendeckung im EU-Parlament
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Oettinger hat nach Anhörung Rückendeckung im EU-Parlament
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 12.01.2017
Brüssel

Günther Oettinger hat als neuer EU-Haushalts- und Personalkommissar die Unterstützung der zuständigen Ausschüsse des Europaparlaments. Wie die Vorsitzenden der Gremien mitteilten, ist die Mehrheit der Abgeordneten überzeugt, dass der Deutsche für seine neuen Aufgaben ausreichend qualifiziert ist. Anfang der Woche stellte er sich zum ersten Mal Fragen aus den zuständigen Ausschüssen des EU-Parlaments. Dabei entschuldigte er sich noch einmal für seine umstrittene Hamburger Rede. In dieser hatte er Chinesen als „Schlitzaugen“ bezeichnet und von einer „Pflicht-Homoehe“ gesprochen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Pläne von Innenminister Thomas de Maizière (CDU), künftig wieder Flüchtlinge nach Griechenland zurückzuschicken, stößt auf scharfe Kritik der Opposition. „Statt weiter Menschen zurückzuführen, braucht es jetzt zwingend eine humanitäre Großoffensive“, fordert die Grünen-Politikerin Luise Amtsberg.

12.01.2017

Ungarn erwägt die Einführung einer generellen „fremdenpolizeilichen Schutzhaft“ für Asylbewerber.

12.01.2017

Die Bundesregierung zählt in Deutschland mehr linksextremistische „Gefährder“ und terroristische Helfer als Rechtsextremisten. Die Linken-Bundestagsabgeordnete Martina Renner warf der Regierung vor, die Gefahr von rechts zu verharmlosen.

12.01.2017