Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Offener Streit bei der Pegida-Bewegung in Dresden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Offener Streit bei der Pegida-Bewegung in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 26.09.2016
Anzeige
Dresden

Die islam- und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung hat sich in Dresden zerstritten und gespalten präsentiert. Die frühere Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling hatte sich mit etwa 60 Gleichgesinnten auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof eingefunden, um gegen Pegida-Chef Lutz Bachmann zu protestieren. Anhänger beider Lager warfen sich vor, die Bewegung zu spalten. Auch persönliche Beleidigungen und Beschuldigungen waren zu hören. Bachmann stellte später eine Vertrauensfrage und erhielt von der Mehrheit der schätzungsweise mehr als 2000 Teilnehmer lautstarken Beifall.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wird spannend in der kommenden Nacht: Zum ersten Mal stehen sich in den USA die beiden aktuellen Präsidentschaftskandidaten in einem TV-Duell gegenüber.

26.09.2016

Berlin geht weiter auf eine rot-rot-grüne Landesregierung zu. Die Spitzen von SPD, Linken und Grünen empfehlen ihren Parteien die Aufnahme gemeinsamer Koalitionsgespräche.

26.09.2016

Es kommt wie erwartet: Berlins SPD-Regierungschef Müller will mit Linken und Grünen über eine gemeinsame Regierung verhandeln. Deren Spitzen wollen das auch. Jetzt sind die Parteigremien am Zug.

27.09.2016
Anzeige