Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Online-Rechte für Verleger - Reformpläne der EU-Kommission
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Online-Rechte für Verleger - Reformpläne der EU-Kommission
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 14.09.2016
Anzeige
Straßburg

Um die Zeitungsbranche im Internet-Zeitalter zu stärken, will die EU-Kommission Verlegern mehr Rechte an Online-Inhalten geben. Sie sollen damit eine ähnliche Stellung wie Film- oder Musikproduzenten erhalten. Die vorgeschlagenen Reformen sollten auch einen Anreiz für Investitionen geben, sagte der EU-Kommissar für Digitalwirtschaft, Günther Oettinger. „Wir wollen Piraterie verhindern und die Online-Plattformen in die Verantwortung bringen, von dem, was sie an Werbung verdienen, einen fairen Anteil an Verlage und an Kreativschaffende weiterzugeben“, sagte Oettinger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ältere Arbeitnehmer bekommen mehr Möglichkeiten für einen flexiblen Übergang in die Rente. Das Bundeskabinett verabschiedete am Mittwoch den Gesetzentwurf für eine Flexi-Rente – und erntet dafür auch viel Kritik. 

14.09.2016

Amnesty International hat an US-Präsident Barack Obama appelliert, er solle für eine Straffreiheit für den Whistleblower Edward Snowden sorgen.

14.09.2016

Nach seinem Schlaganfall am 13. September hat sich der Zustand von Israels ehemaligem Präsidenten Schimon Peres (93) leicht verbessert. Der Friedensnobelpreisträger ist allerdings weiterhin in Narkose.

17.09.2016
Anzeige