Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Oppermann: Wähler haben uns Platz in Opposition zugewiesen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Oppermann: Wähler haben uns Platz in Opposition zugewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 25.09.2017
Anzeige
Berlin

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat bekräftigt, dass die Sozialdemokraten im Bundestag die Rolle des Oppositionsführers einnehmen wollen. Man könne natürlich immer miteinander sprechen, sagte Oppermann im ZDF-„Morgenmagazin“, aber man werde keine Koalitionsverhandlungen führen. Die Wähler hätten der SPD den Platz in der Opposition zugewiesen. Medienberichte, wonach die bisherige Arbeitsministerin Andrea Nahles die künftige Fraktionschefin werden könnte, wollte Oppermann nicht bestätigen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundestagswahl wird im europäischen Ausland interessiert wahrgenommen. In Frankreich blickt man besorgt auf den Aufstieg der AfD und den Einbruch der Volksparteien. Und sieht in FDP-Chef Christian Lindner bereits den „deutschen Macron“.

25.09.2017

Am Tag nach der Bundestagswahl lecken die großen Parteien ihre Wunden. Die AfD bricht in Triumph-Geheul aus und Frauke Petry sorgt in der Bundespressekonferenz für einen Eklat. Grüne und FDP machen noch keine Zusagen für eine Koalition. Und CSU-Chef Horst Seehofer fordert einen Kurswechsel der Union. Alle das können Sie in unserem Liveticker nachlesen.

25.09.2017

AfD-Parteisprecherin Frauke Petry hat Äußerungen des Co-Vorsitzenden Alexander Gauland nach der Bundestagswahl kritisiert.

25.09.2017
Anzeige