Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Oppermann mahnt nach AfD-Aufstieg „vernünftige Flüchtlingspolitik“ an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Oppermann mahnt nach AfD-Aufstieg „vernünftige Flüchtlingspolitik“ an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 05.09.2016
Anzeige
Berlin

Die SPD hat nach dem starken Abschneiden der AfD bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern eine „vernünftige Flüchtlingspolitik“ angemahnt. Wenn jeder vierte Wähler sein Kreuz bei einer Partei rechts von der CDU mache, hätten offenkundig alle Parteien etwas falsch gemacht, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann in Berlin. Viele Menschen seien verunsichert. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis siegte die SPD mit 30,6 Prozent. Zweitstärkste Kraft wurde die AfD mit 20,8 Prozent, die CDU kam auf 19,0 Prozent, die Linke auf 13,2 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel will nach dem Wahldebakel ihrer CDU im Nordosten verstärkt persönlich um Vertrauen werben. Zugleich will sie bei ihrer umstrittenen Flüchtlingspolitik Kurs halten.

05.09.2016

Verantwortung übernehmen, Kurs halten, Vertrauen zurückgewinnen: Mit diesem Dreiklang will die Kanzlerin auf das Wahlfiasko der CDU im Nordosten reagieren. Zu ihrer umstrittenen Flüchtlingspolitik steht Merkel. Die erstarkte AfD reibt sich schon die Hände.

05.09.2016

Die USA und Russland haben sich beim G20-Gipfel nicht auf eine Waffenruhe für das Bürgerkriegsland Syrien einigen können.

05.09.2016
Anzeige