Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ostseefischer dürfen 2017 deutlich weniger Dorsch fangen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ostseefischer dürfen 2017 deutlich weniger Dorsch fangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 10.10.2016
Anzeige
Luxemburg

Die Ostseefischer dürfen im kommenden Jahr deutlich weniger Dorsch aus dem Meer holen. Das haben die EU-Fischereiminister beschlossen. In der westlichen Ostsee sinkt die Fangmenge um 56 Prozent gegenüber 2015, in der östlichen Ostsee um 25 Prozent. Grund für die Kürzungen ist der schlechte Zustand der Dorschbestände. Auch für Freizeitfischer gibt es 2017 Obergrenzen für den Dorschfang. Die EU-Staaten blieben mit ihren Beschlüssen deutlich hinter den Vorschlägen der EU-Kommission zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach langem Ringen machen AfD und ABW ernst: Die beiden Fraktionen wollen jetzt im Stuttgarter Landtag wieder an einem Strang ziehen.

10.10.2016

Ein Flughafen in Berlin war dem Verfassungsschutz zufolge wohl das Anschlagsziel des Terrorverdächtigen aus Chemnitz. Der Syrer war nach zwei Tagen auf der Flucht in Leipzig gefasst worden.

10.10.2016

Der festgenommene Syrer Dschaber al-Bakr plante wohl einen Anschlag auf einen Flughafen in Berlin. Das berichtet Verfassungsschutzpräsident Maaßen und gibt weitere Einblicke, wie knapp Deutschland offenbar einem Anschlag entkommen ist.

11.10.2016
Anzeige