Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Papst spricht Flüchtlingen Mut zu: „Verliert nicht die Hoffnung“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Papst spricht Flüchtlingen Mut zu: „Verliert nicht die Hoffnung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 16.04.2016
Anzeige
Lesbos

Papst Franziskus hat im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos Hunderte Schutzsuchende getroffen und ihnen Mut zugesprochen. Ihr seid nicht allein, verliert nicht die Hoffnung, sagte der Papst in dem sogenannten Hotspot, den er gemeinsam mit dem griechisch-orthodoxen Patriarchen Bartholomaios I. und dem orthodoxen Erzbischof Hieronymus II. besuchte. Franziskus wurde von hunderten Kindern und Jugendlichen begrüßt. Anschließend traf er etwa 250 Asylsuchende und nahm sich viel Zeit für sie.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Monat nach den Landtagswahlen vom März streitet die CDU über die Rentenpolitik und den künftigen Kurs gegenüber der Alternative für Deutschland (AfD).

16.04.2016

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat angesichts von Berichten über Betrug in der Pflege schärfere Kontrollen von Wohngemeinschaften und Pflegeheimen gefordert.

16.04.2016

Unmittelbar nach seiner Ankunft auf der griechischen Insel Lesbos hat Papst Franziskus das Aufnahmelager von Moria besucht.

16.04.2016
Anzeige