Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Papst stärkt Merkel im Kampf für den Frieden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Papst stärkt Merkel im Kampf für den Frieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 17.06.2017
Anzeige

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Kanzlerin Angela Merkel in ihrem Einsatz für den Frieden gestärkt. „Für die Arbeit, die Sie für den Frieden tun“, sagte Franziskus nach der rund 40-minütigen Privataudienz in Rom und überreichte ihr eine Medaille mit einem Olivenzweig. Es war bereits die vierte Audienz, zu der das katholische Kirchenoberhaupt die CDU-Politikerin im Vatikan empfing. Diesmal brach der Papst aber mit einem ungeschriebenen Gesetz im Vatikan: Eigentlich werden keine Spitzenpolitiker im Wahlkampf empfangen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundeskanzlerin ist auf Mission in Rom. Sie sucht nach Verbündeten in wichtigen Fragen wie Freihandel, Klimaschutz sowie im Kampf gegen die Armut. Dabei dürfte sich die Protestantin vom Papst Rückendeckung erwarten. Für Merkel bricht er sogar mit einem ungeschriebenen Gesetz im Vatikan.

17.06.2017

Er war nicht nur der Kanzler der Deutschen Einheit, sondern auch ein Wegbereiter der Europäischen Union.

17.06.2017

Kuba hat scharf auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Reise- und Handelsbeschränkungen reagiert.

17.06.2017
Anzeige