Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Pariser Migrationsgipfel soll Zusammenarbeit mit Afrika stärken
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Pariser Migrationsgipfel soll Zusammenarbeit mit Afrika stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 28.08.2017
Anzeige
Paris

Ein Gipfel europäischer und afrikanischer Länder in Paris soll die Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise voranbringen. Ziel ist es, Migrationsbewegungen nach Europa einzudämmen und somit Menschen von der gefährlichen Fahrt über das Mittelmeer abzuhalten. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird im Élyséepalast erwartet. Aus Afrika kommen auch Vertreter aus Niger, Tschad und Libyen. Alle drei Länder liegen entlang der Migrationsroute nach Europa. Europäische Staaten setzen in der Flüchtlingskrise schon länger große Hoffnungen auf eine engere Kooperation mit Herkunfts- und Transitländern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Extra-Milliarden für Schulen, eine Million Ganztagsschulplätze, mehr Mitsprache des Bundes: Die SPD will bei einem Wahlsieg die Bildungspolitik umkrempeln.

28.08.2017

Seit Wochen haben sich die Spannungen zwischen den beiden Atommächten immer weiter zugespitzt. Doch nun scheint eine Einigung gefunden. Indien zieht Truppen ab, China will die Zahl seiner Soldaten „anpassen“.

28.08.2017

Beamte des BKA und der Bundespolizei durchsuchen Wohnungen und Geschäftsräume in Rostock, Schwerin und Umgebung. Es besteht der Verdacht der Vorbereitung einer staatsgefährdenden Gewalttat. Unter den Verdächtigen ist auch ein Polizist.

28.08.2017
Anzeige