Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Parteien analysieren Wahlausgang in Mecklenburg-Vorpommern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Parteien analysieren Wahlausgang in Mecklenburg-Vorpommern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 05.09.2016
Anzeige
Schwerin

Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt heute die Parteigremien in Schwerin und Berlin. Die SPD von Ministerpräsident Erwin Sellering gewann trotz deutlicher Verluste die Wahl und kann sich nun aussuchen, mit wem sie regieren will - wie bisher mit der CDU oder mit der Linken. Die CDU musste in der politischen Heimat von Kanzlerin Angela Merkel erstmals in einem Bundesland die rechtspopulistische AfD an sich vorbeiziehen lassen. Grüne, FDP und NPD scheiterten an der Fünf-Prozent-Hürde. Die Linke fuhr eines ihrer schlechtesten Ergebnisse in Ostdeutschland ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Berichte über neue nordkoreanische Raketentest haben den G20-Gipfel in China überschattet.

05.09.2016

Die G20-Staaten sehen Terrorismus als ernsthafte Bedrohung für Frieden und Sicherheit, aber auch für die Bemühungen zur Stärkung der Weltwirtschaft.

05.09.2016

Die führenden Industrie- und Schwellenländer sehen sich für mögliche negative Folgen des geplanten Ausstiegs der Briten aus der EU gut gerüstet.

05.09.2016
Anzeige