Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Peter: Ermittlungen im Fall Beck abwarten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Peter: Ermittlungen im Fall Beck abwarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:20 04.03.2016
Anzeige
Saarbrücken

Nach dem mutmaßlichen Drogenfund bei Volker Beck hat Grünen-Chefin Simone Peter angemahnt, die Ermittlungen abzuwarten. „Ein einzelnes Fehlverhalten sollte im Wahlkampf nicht ausgeschlachtet werden“, sagte Peter der „Saarbrücker Zeitung“. Denn es sei klar, „dass dies vor allem ein menschliches Drama ist“. Die Berliner Staatsanwaltschaft hatte den Fund von 0,6 Gramm „einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz“ bei Beck bestätigt. Der „Bild“-Zeitung zufolge soll es sich um die synthetische Droge Crystal Meth handeln. Beck hat seine Ämter zur Verfügung gestellt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesjustizminister Heiko Maas wirft CSU-Chef Horst Seehofer vor, die von der Kanzlerin angestrebte europäische Lösung in der Flüchtlingskrise aufs Spiel zu setzen.

04.03.2016

Das Bundesfinanzministerium hat die Forderung der Länder abgelehnt, mehr Geld zur Deckung der Ausgaben für Flüchtlinge beizusteuern.

04.03.2016

Einen Monat nach seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin tritt Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erneut eine umstrittene Reise an.

04.03.2016
Anzeige