Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Pharmabranche warnt vor Arzneistopp für Schwerkranke
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Pharmabranche warnt vor Arzneistopp für Schwerkranke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 11.10.2016
Anzeige
Berlin

Kurz vor dem geplanten Kabinettsbeschluss zu einem neuen Arzneimittelgesetz warnt die Pharmabranche vor Risiken für Schwerkranke. Diese sollten Medikamente, die oft die einzige Behandlung seien, nicht mehr von den Kassen bekommen, sagte Branchenverbandschefin Birgit Fischer. Hintergrund ist, dass teure Medikamente von der Verordnung ausgeschlossen werden sollen, wenn sie nach offizieller Bewertung keinen Zusatznutzen bieten. Laut Verband hat diese Bewertung aber oft nur formale Gründe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selbst der mächtigste US-Republikaner hat genug von Donald Trump: Nach dessen neuestem Skandal will sich Paul Ryan, Vorsitzender des Repräsentantenhauses, nicht mehr für ihn einsetzen. Trump reagiert umgehend – mit scharfer Kritik.

11.10.2016

Ein Berliner Flughafen war nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes wohl ein Anschlagsziel des Chemnitzer Terrorverdächtigen.

11.10.2016

Zum Abschluss ihrer Afrika-Reise besucht Bundeskanzlerin Angela Merkel heute Äthiopien. Sie wird unter anderem Ministerpräsident Hailemariam Dessalegn treffen.

11.10.2016
Anzeige